• Aussagen von Bernd Svetnik über sich und seine Arbeit:

    “sobald ich den zustand der spielerischen kindlichkeit erreiche, geht die arbeit von alleine ich bin dann nur noch „ durchlauferhitzer“ und staune selbst oft was in meiner arbeit alles passiert, wenn ich es zulasse und nicht versuche selbst zu steuern”
    — Bernd Svetnik

INFORMATION ZUR Lithografie

slider-svetnik5

Nach zweijähriger entwicklungsarbeit ist es dem bekannten Kärntner künstler Bernd Svetnik und der Lithografie Klinzer gelungen, eine originalgrafik zu erstellen, die qualitativ allerhöchsten ansprüchen gerecht wird … Die einmaligkeit dieser originalgrafik beruht unter anderem auf der tatsache,daß als ausgangsbasis ein vom künstler selbst erzeugtes handgeschöpftes papier dient, welches seit jahrhunderten im selben handwerklichen verfahren aus reinen naturmaterialien hergestellt wird. Die technik setzt sich zusammen aus lithografie, siebdruck und originalmalerei, wobei jede einzelne farbe manuell auf einer handdruckpresse vom künstler selbst in zusammenarbeit mit dem lithografen erarbeitet wird daher ist jede original-grafik ein unikat sie ist von der auflage her limitierrt, nummeriert, gesiegelt und handsigniert und von hand teilweise blattvergoldet.

Bei unseren Digitalen Fine Art – Giclée- Prints auf 310 Gramm Büttenpapier bieten wir Ihnen ein Höchstmaß an Qualität. Das Ergebnis ist ein exzellenter Giclee-Druck in Galeriequalität, der eine hohe Lebensdauer ohne Qualitätsverlust aufweist. Alle unsere Bilder erfüllen höchste Ansprüche an Farbumfang, Kontrast und Farbabstufung. Denn wir wollen, dass Sie an unseren Bildern wirklich lange Ihre Freude haben. Der Künstler, Bernd Svetnik hat bei dieser Reproduktion eine persönliche Note hinzugefügt, indem er das Bild nachbearbeitet, persönlich signiert und gesiegelt hat. Es handelt sich dabei um eine „Offene Edition“ d.h.. Sie können jedes Motiv in einer anderen Größe und auf anderem Material als FineArt-Print erwerben.

mappe-kunst-BSAlle motive können in A3 auf büttenpapier vom künstler signiert, gesiegelt mit prägestempel des künstlers am blatt angeboten werden.
Preis: 8o euro

Zum Fine Arts Galerie


HISTORIE

Giclèe – Grafik, Ist der logische Nachfolger der Heliografie, die bislang die einzige Technik war um hochwertige künstlerische Faximiledrucke für Museen oder Galerien herzustellen, die alten Meister der Heliografie wie „ Jaffe“ (Wien) , oder Lukas ( Stuttgart) haben keine Nachfolger gefunden und so ist diese Technik Ausgestorben . Vor einigen Jahren begann von Amerika ausgehend die GICLEE –Technik mit ihrem Siegeszug rund um die Welt Jetzt gibt es fast keinen bekannten Künstler mehr der nicht mit GICLEE –Grafiken im Internet und bei Galerien vertreten ist.
Die Preise bewegen sich je nach Größe und Bekanntheitsgrad des Künstlers zwischen $ 150 – $ 950 je Blatt. Diese Variante des Edeldrucks trägt die schon sprachlich sehr elegante französische Bezeichnung Giclée (frz. »das Gesprühte«, gesprochen »Schieklee«). Mit Tintentröpchen, die kleiner sind als ein rotes Blutkörperchen und Düsen, die nur ein Viertel des Durchmessers eines menschlichen Haares aufweisen, wird das Papier rasterfrei mit etwa 1800 dpi bedruckt.

Giclée-Prints auf Künstlerpapieren zeigen intensive, ausdrucksstarke Farben, Zeichnung und Brillanz. Selbst in Hinsicht auf die Haltbarkeit stehen Giclées der Dunkelkammer nicht nach. Rund 800 Mark für einen großformatigen Erstdruck (eine Bildfläche von 70×100 cm) sind freilich happig, weitere Abzüge kosten in der Regel nur noch die Hälfte. Der Giclée-Print ist gegenüber traditionellen Kunstdruckverfahren immer noch preiswert und erfreut sich internationaler Anerkennung bei Galerien und Sammlern.
Moderne Giclée-Prints mit Fine Arts-Tinten und besonders stabiler Gelb-Tinte auf Somerset Velvet-Papier wird eine Zeitspanne von 50 bis 75 Jahren vor dem Verblassen prognostiziert – wenn man bedenkt, dass klassische Fotopapiere nach 13–29 Jahren bereits die ersten Folgen der Alterung zeigen, kann man verstehen, dass Galerien und Sammler diese hochwertigen Prints besonders schätzen.

 

 

Comments are closed