• Aussagen von Bernd Svetnik über sich und seine Arbeit:

    “sobald ich den zustand der spielerischen kindlichkeit erreiche, geht die arbeit von alleine ich bin dann nur noch „ durchlauferhitzer“ und staune selbst oft was in meiner arbeit alles passiert, wenn ich es zulasse und nicht versuche selbst zu steuern”
    — Bernd Svetnik

GRÜNDER DES ÖSTERREICHISCHEN KUNSTVEREINES

slider-svetnik2Wer ist die Austrian Art Association?
Die Gründung der Austrian Art Association erfolgte vor 10 Jahren, da es sich immer mehr herausstellte, das die öffentl. Kultureinrichtungen des Landes und Bundes nur für einige wenige Künstler, nicht aber für den überwiegenden Teil der Künstlerschaft zugänglich und nutzbar waren. …

svetnik-blog6Also schlossen wir uns zusammen um eigene Wege zu beschreiten, unterstützt von Unternehmern, Intellektuellen, Privatsponsoren, einigen wenigen mutigen Journalisten, und vielen Freunden der Kunst, die genauso die wie wir die unangenehmen Auswirkungen dieses von der Politik gepflegten Lobbyismus spürten. Unser Verein ist unabhängig von politischen, religiösen od. sonstigen Einflüssen. Um so erfreulicher war der große Erfolg den wir national und international hatten. Im Kulturzentrum Velden hatten wir jährlich 30-50.000 Besucher, keine Galerie od. Museum hat bis heute diese Zahlen erreicht,

Wir luden jedes Jahr bis zu 10 Künstler aus dem Ausland zum Zwecke des Kulturaustausches nach Kärnten ein präsentierten Ihre Werke, bezahlten Ihren Studienaufenthalt hier, wir veranstalteten Konzerte, Lesungen, Live Aktionen. Viele bekannte Künstler wie: Toni Stricker, Gotfried Kumpf, Ronnie Wood ( Rolling Stone), Tao-Ho , Tilopa Monk, Hundertwasser, Udo Jürgens, u.s.w. präsentierten wir in Kärnten.

Highlights waren der Kulturaustausch mit China 1989, wo wir neben der bild. Kunst auch noch Musik mit den Bluesbreakers mit 6 ausverkauften Konzerten angefangen in Peking dann in der Provinz von China veranstalteten. Alle diese Aktivitäten ,und viele andere, wurden nicht von Bund od. Land unterstützt, im Gegenteil wir wurden angefeindet und behindert, bis heute.
Die Kunst soll endlich wieder den Stellenwert bekommen den sie verdient nämlich als Wegweiser zu einem höheren Bewußtsein und Lebensqualität!

Für den Vorstand der AAA: Bernd Svetnik

ÖSTERREICHISCHER KUNSTVEREIN
| Benediktinerplatz 10 | 9020 Klagenfurt am Wörthersee | AUSTRIA | Tel: 0043 664 3252737 | www.artaustria.com
Svetnik-Klgf-messe

Der österr. kunstverein (AAA) wurde von mir gegründet um den lobbyistischen strukturen der staatlichen kultureinrichtungen aus dem weg zu gehen so dass die kunst frei ist von zwängen der behörden, öffentlichen kulturgremien und geldgebern,

ich organisierte und finanzierte mehrere künstlersymposien, mit künstlern aus 18 nationen sowie kunstausstellungen verschiedenster künstler , an orten wie velden ( im alten casino) mit besucherzahlen von ca. 30.000 / jahr, wir errichteten das künstlerdorf in der koschuta (österreich) hier wurden künstler aus aller welt eingeladen kostenlos zu arbeiten und auszustellen.

Unser gemeinnütziger verein veranstaltete jedes jahr mehrere charity-ausstellungen bei denen beträge von 2000 bis 12.000 euro an soziale einrichtungen wie nachbar in not, licht ins dunkel, amnesti international, u.v.a. ausbezahlt wurden.


Comments are closed