Symposien

Symposium Koschuta

das von den jeweiligen offiziellen kulturverantwortlichen kärntens vorgegebene programm langweilte mich, mit seinen lächerlichen ausstellungen von den künstlern,- immer derselben partei oder lobbyisten angehörigen liebkinder , die zu allem überdruss auch noch dem schwarzen intellektuellen wahn anheim gefallen, meist seelenlose kunst, die den unschuldigen schulkindern, mangels besucher, in den stadt und landesgalerien aufgezwungen wird

“verzeih ihnen den sie wissen nicht was sie tun”

also wollte ich einmal alternativ auch andere künstler in kärnten präsentieren und lud künstler aus 15 nationen zu einem von mir organisierten internationalen symposium für bild. kunst nach kärnten ein dazu adaptierten wir einen ehemaligen militärstützpunkt in der koschuta in 3 gebäuden und auf 2 ha. grund lebten und arbeiteten die kollegen 3 monate lang um dann in einer gelungenen öffentlichen abschlussveranstaltung ihre arbeiten zu zeigen die einheimischen und besucher aus vielen ländern ( ca.500) kamen an diesen tag

Kunstlerfestum bei freien speisen und getränken und live musik verschiedenster gruppen sowie kabaret und literatur bis zum nächsten morgen zu feiern
viele der kunstwerke fanden ihre käufer , bis heute hält die zustimmung und begeisterung für die künstler und ihre werke aus der koschuta an

kunst muss immer harmonisch aus dem herzen sein , denn sie ist göttlich
was man von den meisten kunstwerken die zur zeit in museen und galerien gezeigt werden nicht behaupten kann
ohne harmonie gibt es kein leben ,- also könnte man kunst ohne harmonie als tote kunst bezeichnen
dem will ich entgegen wirken
das ist die aufgabe der kunst



Zum Symposium Koschuta Gallerie

Beiträge zum Symposium Koschuta

Kunstausstellung „ KOSCHUTA 2001“ : KLAGENFURT-BUDAPEST-BEOGRAD
WAS POLITIK 10 JAHRE NICHT SCHAFFTE ; ERREICHTE DIE KUNST
Maler-und Bildhauer-Symposium auf der Koschuta 2001

1künstlerdorf15 4Koshuta-symposium3 3Koshuta-symposium1 2Koshuta-symposium4

Schreibe einen Kommentar